Paarberatung

„Wie können wir wieder ohne Streit miteinander reden?“

„Wo ist unsere Leidenschaft geblieben?“

„Sollen wir uns nochmals eine Chance geben?“

„Wäre es nicht besser, wenn wir uns trennen?“

Paarberatung - Einige Hinweise

„Ehekrise” oder Krise in der Partnerschaft, häufige Meinungsverschiedenheiten, Veränderungen im Beziehungsalltag, Unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen bezüglich der gemeinsamen Sexualität…:

In der Paarberatung / Paartherapie unterstütze ich Sie dabei, Ihre Probleme und Wünsche offen anzusprechen. Dies hilft Ihnen (manchmal überraschende) neue Perspektiven zu bekommen, verloren geglaubte und neue Gemeinsamkeiten zu entdecken, neue Handlungsmöglichkeiten zu erlangen und eine neue Sprache, auch über Ihre Sexualität und Ihre Wünsche, zu finden.

Die Paarberatung / Paartherapie geht davon aus, dass schwierige Verhaltensweisen (oft die des Gegenübers…), die Art wie Sie miteinander kommunizieren oder die Erwartungen, die Sie aneinander haben, nicht einfach „zementiert” sind. Sie lassen sich verändern. Eine Ehekrise kann durchaus bearbeitet werden. In der Paarberatung entwicklen Sie hierfür neue Ideen und Sichtweisen und können so zum Beispiel den Teufelskreis von Beschuldigung und Rechtfertigung verlassen und Ihre Beziehung weiter entwicklen.

Paarberatung - wozu noch?

Sie können die Paarberatung / Eheberatung ebenfalls nutzen, um eine Trennung so einvernehmlich wie möglich zu gestalten. Auch hier hilft das systemische Vorgehen, die Auswirkung des eigenen Verhaltens zu bedenken und Lösungen zu finden, die den Bedürfnissen aller Beteiligten so weit wie möglich Rechnung tragen.